Hochzeit verschieben wegen Corona? An diese 5 Dinge müsst ihr denken

Die Situation ist für etliche Paare dieselbe: Sie müssen ihre Hochzeit verschieben, weil Corona in diesem Jahr größere Planungen zunichte gemacht hat. Doch wie am besten vorgehen? Ich verrate euch, an welche 5 Aspekte ihr beim Umplanen unbedingt denken solltet!

Hochzeit verschieben – so wird`s was

Foto freie Trauung in Blogartikel Hochzeit verschieben wegen Corona
So schön kann heiraten sein – trotz Corona 🙂

Ein paar Worte vorweg: Natürlich ist die Situation für euch total „demoralisierend“. Ich habt wahrscheinlich schon richtig tolle Sachen für eure freie Trauung oder kirchliche/standesamtliche Hochzeit in diesem Jahr geplant. Und nun ist alles dahin. Aber ich hoffe einfach, dass ich euch mit ein paar Tipps, wie ihr jetzt vorgehen könnt, ein bisschen etwas von eurer positiven Planungsenergie zurückgeben kann! Also los geht`s:

Tipp Nr. 1: Termine

Am besten ist es aufgrund der besonderen Situation, wenn ihr gleich mehrere Alternativtermine ins Auge fasst. Dann klärt möglichst schnell mit der Location alles ab. Damit klar ist, was überhaupt möglich ist. Es macht keinen Sinn, den Fotografen oder die Traurednerin im Boot zu haben, wenn die Location gar keine Kapazitäten hat.

Tipp Nr. 2: Flexibiliät

Versucht, flexibel zu sein und auch einen Wochentag oder Feiertag, Sonntag in Erwägung ziehen. Denn 2021 wird knackig!!!

  • Es gibt einerseits viel nachzuholen, weil ja nicht nur ihr eure Corona-Hochzeit verschieben müsst, sondern auch viele andere Paare!
  • Und andererseits gilt es nächstes Jahr auch die regulären 2021er Paare zu versorgen.

Das ist für alle ein Jonglageakt und man tut sich als Brautpaar einen Gefallen, wenn man nicht nur auf den Samstagen von Mai-September besteht.

Tipp Nr. 3: Parallelität

Arbeitet parallel und schreibt ALLE wichtigen Dienstleister*innen gleichzeitig an! Klärt mit allen Beteiligten eure Alternativtermine ab. So findet ihr hoffentlich einen gemeinsamen Nenner bzw. eine Überschneidung, die für alle wieder passt einschließlich Location.

Tipp Nr. 4: Eure Gäste

So schnell es geht, solltet ihr allen Gästen Bescheid geben! Nennt dann bereits auch schon das neue Datum, damit sich alle euch wichtigen Personen, die unbedingt an eurem großen Tag dabei sein sollen, darauf einstellen und dabei sein können.

Tipp Nr. 5: Lasst es krachen – mit einer freien, individuellen Trauung

Wenn ihr standesamtlich feiern wolltet und nun bei der Nachholparty gar keine richtige Hochzeitszeremonie mehr habt, weil das Standesamt in 2020 trotzdem stattfand, denkt doch über eine freie Trauung vor eurer nachgeholten Feier nach, damit

  • diese zu einer richtigen Hochzeit wird,
  • das Feeling bei allen Gästen und euch aufkommt und
  • ihr auch zudem ein bisschen entschädigt werdet für die Strapazen durch Corona.
Foto Traurednerinnen Hochzeit verschieben und Nachholparty feiern

Lasst euch nochmal so richtig feiern mit einer schönen Zeremonie, genau auf euch zugeschnitten, mit Musik und eurer persönlichen Liebesgeschichte.

Hochzeit verschieben – ich berate euch dabei

Ihr seid nicht alleine! Andere Paare sitzen im selben Boot. Vielleicht hilft euch das ein bisschen. Und wenn nicht, was ich total verstehen kann, dann helfe ich euch sehr gerne bei eurer Um-Planung und berate euch. Als langjährige Traurednerin und Hochzeitssängerin weiß ich genau, worauf es jetzt ankommt und unterstütze euch gerne, so gut ich kann.

Nehmt einfach unverbindlich Kontakt zu mir auf und beschreibt mir eure Situation. Ich lasse euch dann ein Angebot für eine Beratung zukommen und dann schauen wir weiter, wie wir eure Hochzeit verschieben und aus der Not eine Tugend machen können.

Ich freue mich auf euch! Alles Liebe

eure Birte von TraumTöne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.